B 181108 FakeHunter Logo ZDruck

Die Fake Hunter

Auf der Jagd nach Falschmeldungen – Jugendliche als FakeHunter in Bibliotheken unterwegs! Mit dem Planspiel „Die FakeHunter“ gehen die Büchereizentrale Schleswig-Holstein und die Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein e.V. neue Wege, um Jugendliche für Fake News zu sensibilisieren. Es soll Schülerinnen und Schüler ab der 8. Klasse an Methoden heranführen, absichtlich verbreitete Falschinfomationen zu erkennen. In Teams werden die Schülerinnen und Schüler detektivisch tätig und überprüfen Online-Meldungen eines fiktiven Nachrichten-Portals mithilfe von Prüfwerkzeugen und verlässlichen Quellen aus Internet, Datenbanken oder Bibliotheken, verifizieren diese oder entlarven sie als Schwindel. Das News-Portal wurde exklusiv für das Planspiel erstellt, um eine geschützte und werbefreie Umgebung zu schaffen, in der die Nachwuchsdetektive auf Jagd nach Fakes gehen können.

In eigens entwickelten Schulungen werden die Bibliotheken für die Durchführung des Planspiels „Die FakeHunter“ fit gemacht. Die Einrichtungen verstehen sich als Bildungspartner von Schulen, um Jugendlichen systematisch einen kritischen und sachgerechten Umgang mit digitalen und analogen Medien nahezubringen.

Weitere Informationen finden Sie HIER.

Gemeinsam stark gegen FakeNews