Schule Ohne Rassismus - Schule Mit Courage Schleswig-Holstein

Landesweite Koordination durch AKJS SH: Titelverleihung “Schule ohne Rassismus” für die Polizeidirektion AFB in Eutin

Auf Initiative der Jugend- und Hauptjugend- und Ausbildungsvertretung engagiert sich die Polizeidirektion für Aus- und Fortbildung und für die Bereitschaftspolizei Schleswig-Holstein (PD AFB) nunmehr im Projekt Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage, das von der Aktion Kinder- und Jugendschutz (AKJS) in Schleswig-Holstein landesweit koordiniert wurde.

Im Mai 2019 fand das mit begleitenden Plakataktionen begonnene Engagement seinen vorläufigen Höhepunkt. Zahlreiche Auszubildende und Fachlehrerinnen und Fachlehrer bekräftigten mit ihren Unterschriften eine klare Position gegen Rassismus. Nunmehr liegt die Bestätigung der Bundeskoordination aus Berlin vor und die Eutiner Polizeidirektion darf sich “Schule ohne Rassismus, Schule mit Courage” nennen. Die offizielle Titelverleihung durch Medi Kuhlemann, Landeskoordinatorin des Netzwerks “Schule ohne Rassismus” erfolgt heute, am Mittwoch, 15. Januar 2020 ab 16.00 Uhr auf dem Gelände der PD AFB.

Anwesend sein werden die beiden Paten/innen, Ministerpräsident Daniel Günther, und Landtagsvizepräsidentin Aminata Touré.

Möglichkeiten der inhaltlichen Auseinandersetzung bieten Wortbeiträge der beiden Paten. Weiterhin erfolgen Impulsvorträge durch Torsten Geerds (Staatssekretär Ministerium für Inneres, ländliche Räume und Integration), Thomas Bauchrowitz (Direktor des LKA), Oliver Malchow (Bundesvorsitzender der GdP) und Olaf Sundermeyer (Journalist und Publizist).