+49 431 26068-78 info@akjs-sh.de

Iris Janßen: Aufstehen für eine weltoffene, solidarische, freiheitliche und demokratische Gesellschaft 

Kiel, 26.01.2024. Morgen gedenkt Deutschland zusammen mit der ganzen Welt der Opfer des Nationalsozialismus und begeht den Internationalen Holocaust-Gedenktag. Dieser Tag erinnert an die Katastrophe, in die der Nationalsozialismus die Welt geführt hat und er ist aktuell von einer traurigen Aktualität.

In diesem Jahr wird dieser wichtige Tag begleitet von unzähligen Aktionen, Kundgebungen und Demonstrationen gegen faschistisches Gedankengut, gegen Ausgrenzung, gegen Rassismus und Antisemitismus, gegen Menschenfeindlichkeit und Menschenverachtung.

Iris Janßen:

„Die Aktion Kinder -und Jugendschutz als Landesarbeitsstelle des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes in Schleswig-Holstein und freier Träger der Jugendhilfe berät und vernetzt Menschen, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten und leben. Handlungsleitend sind dabei für uns Demokratie, die Gleichwertigkeit von Menschen, die Förderung von Vielfalt sowie Teilhabe und Teilsein im gesellschaftlichen Miteinander. Es ist daher eine zentrale Aufgabe der AKJS sich zu zeigen, um diese Werte deutlich zu vertreten und zu verteidigen. Darum beteiligen sich Mitglieder und Mitarbeiter*innen der AKJS ebenso selbstverständlich wie überzeugt an den Aktionen gegen Rechts.“

Die Arbeit der AKJS für Demokratie und Menschenrechte erlangt in Zeiten des spürbaren Rechtsrucks unserer Gesellschaft traurige Bedeutung. Jugendarbeiter*innen. Lehrer*innen, Erzieher*innen und alle, die mit Kindern und Jugendlichen arbeiten dafür zu sensibilisieren, Radikalisierung früh zu erkennen und gegenzusteuern, ist ein wichtiger Teil der Bildungsarbeit. Dies besonders im Rahmen der Erkenntnis, dass die Radikalisierung von Kindern und
Jugendlichen immer früher beginnt.

„Unsere weltoffene, respektvolle und vielfältige Gesellschaft muss sich wehren und über alle Politik-, Verbands- Institutionengrenzen hinweg ein ideelles demokratischen Bündnis zeigen, das allen Populisten, Faschisten, Antidemokrat*innen und Menschenverachter*innen zeigt: Für die meisten Menschen in diesem Land bedeutet „Nie wieder“ wirklich „NIE WIEDER“. In
diesem Land kriegt ihr kein Bein an die Erde. Wir sind und wir bleiben mehr!“

Iris Janßen
Vorstandsvorsitzende 

Emma Döhler
Vorstandsmitglied 

Ria Lissinna
Geschäftsführerin

V.i.S.d.P.: Iris Janßen, Ria Lissinna, Aktion Kinder- und Jugendschutz Landesarbeitsstelle Schleswig-Holstein e.V., Flämische Str. 6-10, 24103 Kiel, Telefon 0431-26068-78, info@akjs-sh.de

Über die AKJS:

Die Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein e.V. (AKJS) ist ein freier Träger der Jugendhilfe und arbeitet zu aktuellen Themen des erzieherischen Kinder- und Jugendschutzes. Wir arbeiten in Kooperationen mit Landesinstitutionen, kommunalen Einrichtungen sowie freien Trägern. Ziel unserer Angebote ist es, Fachkenntnisse zu vermitteln und pädagogische Handlungskompetenzen zu erweitern. 

Download der Pressemitteilung zum Internationalen Holocaust Gedenktag am 27.1.2024

Consent Management Platform von Real Cookie Banner