Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein e.V. +49 431 26068-78 info@akjs-sh.de

Teilnahme­be­din­gungen

Teilnahmebedingungen für Veranstaltungen der Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein e.V. (Stand 07/2020)

Anmeldung
Anmeldungen werden nur online über unsere Website entgegen genommen.

Anmeldungen erfolgen unter Anerkennung dieser Teilnahmebedingungen, sind verbindlich und werden nach dem Eingangsdatum berücksichtigt. Wenn Sie eine ausgewiesene Rechnung benötigen, fordern Sie diese bitte unter info@akjs-sh.de an.

Teilnahmegebühren
Die Teilnahmegebühren entnehmen Sie bitte der jeweiligen Seminarbeschreibung. Die Teilnahmegebühren werden vor Seminarbeginn ohne jeden Abzug fällig.

Unsere Bankverbindung
Evangelische Bank
Kontoinhaber: Aktion Kinder- und Jugendschutz
IBAN: DE50 5206 0410 0006 4260 34
BIC:    GENODEF1EK1

Rücktritt von der Teilnahme
Der Rücktritt von einer Maßnahme ist jederzeit möglich. Wird der Rücktritt bis 14 Tage vor Seminarbeginn mitgeteilt, so berechnen wir eine Bearbeitungsgebühr von 15,00 €. Meldet sich der Teilnehmer innerhalb der letzten 14 Tage vor Seminarbeginn ab, so ist ein Betrag von 50% der Seminargebühren zu zahlen.

Erfolgt der Rücktritt 4 Werktage vor Seminarbeginn oder später, sind die vollen Seminargebühren zu entrichten. Es gilt das Datum der schriftlichen Stornierung. Bei Entsendung von Ersatzpersonen entfällt diese Verpflichtung.

Dozent:innenwechsel 

Sollte der vorgesehene Dozierende kurzfristig (z. B. bei Erkrankung) ausfallen, so behält sich die AKJS vor, einen gleichwertigen Dozierenden ersatzweise einzusetzen.

Ausfall von Veranstaltungen
Sollte die AKJS eine Veranstaltung absagen müssen, besteht Anspruch auf Rückerstattung der Teilnahmegebühr, wenn der angebotene Ersatztermin nicht wahrgenommen werden kann. Ein Anspruch auf die Durchführung der Veranstaltung besteht nicht. Weitergehende Ansprüche sind ausgeschlossen.

Datenschutz

Unsere Datenschutzerklärung finden Sie unter https://www.akjs-sh.de/datenschutzerklaerung/

Film-, Foto- und Tonaufnahmen sind nicht gestattet.

Bitte geben Sie im Rahmen von Webinaren nur personenbezogene Daten von sich selbst preis, wenn es absolut notwendig ist. Geben Sie auf keinen Fall Daten anderer Personen ohne deren ausdrückliches Einverständnis weiter.

Haftungsausschluss
Die AKJS übernimmt keinerlei Haftung für Personen- und Sachschäden – weder auf dem Weg zu und von, noch während der Veranstaltung.

Ausschlussklausel

Wir wollen für alle Teilnehmenden einen sicheren und geschützten Raum für Diskussion und Austausch bieten. Ein wertschätzender und respektvoller Umgang ist dafür für eine Grundvoraussetzung. Daher behalten sich die veranstaltenden Organisationen vor, Menschen von der Veranstaltung auszuschließen bzw. ihnen den Zutritt zu verwehren. Dies gilt insbesondere für Personen, die neonazistischen Parteien oder Organisationen angehören, der neonazistischen Szene zuzuordnen sind oder bereits in der Vergangenheit durch rassistische, nationalistische, antisemitische, homophobe, transphobe oder sonstige menschenverachtenden Äußerungen in Erscheinung getreten sind.