Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein e.V. +49 431 26068-78 info@akjs-sh.de

19.11.2020

Digitales Lernen heißt nicht Unterrichtsverzicht, sondern Bereicherung!

Vor dem Hintergrund der Corona-Pandemie treten Digitalisierungs-Probleme hervor, die wir – fälschlicher Weise – vielfach an der aktuellen Situation diskutieren, obwohl sie weit tiefer liegen. Hier zeigt sich eine Haltung, die Lernen mit digitalen Methoden ausschließlich als Mangel, schlechte Alternative zum Präsenzunterricht, allenfalls als Notpflaster begreift. Der Mediendidaktiker Michael Kerres weist allerdings darauf hin, dass Schulen auf den Fernunterricht schlecht vorbereitet sind.

„Misserfolgen müssen wir also nicht entnehmen, dass digitale Medien und Hybridunterricht grundsätzlich ungeeignet sind; wir können sie auch als Hinweis darauf begreifen, dass Schule die Digitalisierungsprozesse, die in der Gesellschaft normal sind, nicht in gleicher Weise nachvollzogen und längst nicht abgeschlossen hat.“ folgert Iris Haulsen, Vorsitzende der Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein e.V.

„Gut wäre es,“ fügt Geschäftsführerin, Ria Lissinna, hinzu, „wenn wir Hybridunterricht und Lernen mit digitalen Medien nicht zur Diskussion stellen, sondern wenn diese Aspekte auch in Schule fest verankert würden.“ Unsere Gesellschaft ist faktisch bereits digitalisiert und das wird im System Schule bisher nicht angemessen abgebildet.

Die Frage sollte also lauten: wie gelingt Schule in Zeiten der Pandemie unter Abwägung von individuellen Belastungen und Gefährdungen und didaktischen Anforderungen?

Jetzt da wir uns in einer Situation wiederfinden, in der wir darauf angewiesen wären, alle Möglichkeiten nutzen zu können, bemerken wir, dass Methoden des digitalen Unterrichts nicht ausreichend vorbereitet sind, um jetzt eingespielt darauf zuzugreifen. So stehen uns in dieser schwierigen Situation nicht alle Mittel zur Verfügung, um einen wirklich bestmöglichen Unterricht und entsprechenden Gesundheitsschutz z.B. durch weniger Präsenzzeiten zu gewährleisten.

Das sollten wir dringend ändern…