Aktion Kinder- und Jugendschutz Schleswig-Holstein e.V. +49 431 26068-78 info@akjs-sh.de

Online-Impulse und Austausch für Mitarbeiter:innen in schulischer und außer-schulischer Jugendarbeit/Jugendhilfe, Musikschule, Tanzsport, Lehrkräfte und Interessiert.

Wie kann ich Rap-Musik kreativ und haltungsbewusst in meiner Arbeit mit Jugendlichen nutzen?
Was ist rechtlich zu bedenken? Wie erfahre ich, ob ein Titel indiziert ist?
Wie erkenne und verhindere ich Einflussnahmen von „Rechts-Rap-Aktivist:innen“?

Referent:innen: Marius Peuling (Streetworker, Flensburg) Thomas Salzmann, Denise Michels (Bundeszentrale für Kinder- und Jugend medien schutz) und Lasse von Bargen, Regionales Beratungsteam gegen Rechtsextremismus (RBT), AKJS SH e. V.

Weitere Informationen zur Veranstaltung finden Sie hier.

Hier können Sie sich für die Veranstaltung anmelden.